News

In ihren Veranstaltungen in Schulen stellen die Ärztinnen der ÄGGF immer wieder fest: Das Wissen zu sexuell übertragbaren Infektionen (STI) ist unzureichend.

Die Chancen auf Gesundheit sind gesellschaftlich ungleich verteilt. Häufig haben Frauen mit Migrationserfahrung ein höheres Risiko, krank zu werden. Hier setzt das niederschwellige Präventionskonzept...

Im internationalen Vergleich liegen die HPV-Impfquoten Deutschlands noch immer weit zurück. Das gemeinsame Projekt der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung und der Berliner...

Auf dem Deutschen STI-Kongress „Sexuelle Lebenswelten – Wege der Prävention“ konnte die ÄGGF Ihr Fachwissen an Kollegen und Interessierte weitergeben. Insgesamt waren wir mit drei Vorträgen, einem...

Um Bewusstsein für die Gefahren des mütterlichen Alkoholkonsums in der Schwangerschaft zu schaffen, initiierte die ÄGGF ein schulisches Primärpräventions-Projekt im Vorfeld von Schwangerschaften....

Das 2014 in Bayern gestartete Projekt "Vom Jungen zum Mann - gesund erwachsen werden" endete planmäßig im Februar 2016. Nun gibt es die ersten Ergebnisse der Evaluation dieser ärztlichen...

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hat am 09.06.2016 den Drogen- und Suchtbericht 2016 vorgestellt. Für uns von besonderer Bedeutung: Zum ersten Mal wurde ein Projekt der ÄGGF vorgestellt.

Die Schauspielerin Sophie Schütt unterstützt das FASD-Projekt der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. und hofft, dass es viele Menschen erreichen wird.

Teenagerschwangerschaften sind nur in seltenen Fällen geplant und bedeuten meist lebensverändernde Einschnitte für Jugendliche und ihr Umfeld. Überforderung, Zukunftsängste und die Sorge um Reaktionen...

Die Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung startet erstmals ein schulisches Aufklärungsprojekt mit dem Bundesministerium für Gesundheit. Thema ist das Fetale Alkoholsyndrom (Fetal Alcohol...

ÄGGF vor Ort

Einblicke

Fakten

78.000 Kinder + Jugendliche
hat die ÄGGF in 2016 erreicht