Patenschaften

Unser Engagement hat Sie überzeugt? Dann werden Sie Projektpate der Ärztinnen-Informationsstunde und ermöglichen Sie Kinder gezielt dieses Präventionsangebots.

Für die Durchführung einer Ärztinnen-Informationsstunde (zwei Schulstunden) benötigen wir - inklusive Vor- und Nachbereitung, Unterrichtsmaterialien, Qualitätssicherung, Fahrtkosten, Fortbildungen und Administration - durchschnittlich 150 €. Da unsere Leistungen für die Schulen kostenlos sein sollen und auch müssen, um weiterhin viele Schulen an sozialen Brennpunkten betreuen zu können, sind wir bei der Finanzierung unserer Arbeit auf Spenden und Zuwendungen angewiesen.

Mit einem Betrag von 150 € pro Klasse und Jahr ermöglichen Sie uns eine kontinuierliche Arbeit mit den Jugendlichen. Gerne können Sie auch Patenschaften für bestimmte Klassen, Jahrgangsstufen, Schulen, Bildungseinrichtungen oder Regionen übernehmen. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit unserer Geschäftsstelle auf.

Ihre Patenschaft können Sie postalisch über unser Patenschaftsformular (PDF-Download) einrichten. 

Ihre Patenschaft für die Ärztinnen-Informationsstunde der ÄGGF ist steuerlich abzugsfähig. Der Antrag sieht deshalb die Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten vor. Wir senden Ihnen dann jeweils bis Mitte März des Folgejahres automatisch Ihre Jahresspendenquittung zu.

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich und nur für die Spendenverwaltung genutzt. Mehr über Datenschutz bei der ÄGGF erfahren Sie hier.

Aktuell

Die Chancen auf Gesundheit sind gesellschaftlich ungleich verteilt. Häufig haben Frauen mit Migrationserfahrung ein höheres Risiko, krank zu werden....

Im internationalen Vergleich liegen die HPV-Impfquoten Deutschlands noch immer weit zurück. Das gemeinsame Projekt der Ärztlichen Gesellschaft zur...

Einblicke

Fakten

97% unserer Schulen fordern
uns regelmäßig an